Schulmitwirkung

Beteiligung der Schülerinnen und Schüler am Schulleben

Begleitung und Unterstützung bei Schulkonferenzen
- Informieren der Schülervertreter über anstehende Entscheidungen
- Unterstützung der Schülervertreter

Vorbereitung von Konferenzen:
- Informieren der Schülervertreter über anstehende Entscheidungen
- Beratung auf Wunsch über ihre Rechte und Möglichkeiten der schulischen Mitbestimmung und Mitgestaltung

Vorbereitung von Schülerratssitzungen (1 x pro Monat):
- Beratung bei der Durchführung der Sitzungen
- Unterstützung der SV bei der Aufarbeitung von schulrechtlichen und schulpolitischen Sachkomplexen (u.a. Wahl der Teilnehmer/-innen in Teilkonferenzen, Fachkonferenzen, Schulkonferenzen, ... )
- Beratung der SV bei der Umsetzung eigener Ideen und Wünsche zur Gestaltung des Schullebens

Gestalten des schulischen Lebens:
- Angebot eines Schulkiosks 1 x wöchentlich  
- Musikpause 1 x wöchentlich
- Tagesausflüge 1 x pro Halbjahr
- Organisation von Schulfeten ( Karnevalsparty, Maskenball, ... )
- Schüleraufsichten der Schüler der Stufen 8, 9 und 10
- Getränke- und/oder Snackversorgung bei sportlichen Festen (Frühjahrs- und Herbstlauf, Bundesjugendspiele)

Aufgreifen von Problemen des schulischen Lebens:
- Ansprechpartner für alle Schülerinnen und Schüler bei umfassenden Problemen in kooperativer Zusammenarbeit mit Schulsozialarbeit, Beratungslehrerin, Schulleiter/-in und ggf. weiteren Beteiligten

Unterstützung und Beratung von einzelnen Schülern/-innen:
- Unterstützung bei der Wahrung ihrer Rechte gegenüber Schulleitung und Lehrern/-innen

Unterstützung von Klassen und Lerngruppen:
- neutrale Vermittlerrolle bei Konflikten zwischen Klassen und Lehrkräften mit dem Ziel einer zufriedenstellenden Lösung für beide Konfliktparteien

Angebot einer Sprechstunde in beiden Schulgebäuden:
- Im Wechsel mit den Schülersprechern, je nach Bedarf